Reisefotografie als Genre der Fotografie.

Da ich auch als Reisefotograf arbeite, möchte ich ein paar Worte darüber schreiben, was ich mit diesem Genre meine! Viele von euch haben sich wahrscheinlich schon gefragt, was das Genre der Reisefotografie ist?
Porträt-, Landschafts-, Architekturfotografie, usw. Wenn Sie die meisten Genrenamen lesen, können Sie sich normalerweise vorstellen, was direkt Thema der Fotografie ist.
Aber was bedeutet der Begriff „Reisefotografie“?
Tatsächlich kann diese Richtung alle oben genannten Genres der Fotografie abdecken. Trotzdem würde ich es in zwei wichtige Komponenten unterteilen: „Reportage- und Dokumentarfotografie“.
„Reportagefotografie“, weil ein Reisefotograf oft versucht, dem Betrachter durch seine Werke die faszinierende Welt, die uns umgibt, malerische Orte, kulturelle und ethnische Besonderheiten, Menschen und deren Charakter zu zeigen.
„Dokumentarfotografie“ als Dokumentation von Architektur, historischen Denkmälern, Besonderheiten der Umgebung, Natur.
Reisefotografie lässt sich keinem bestimmten Genre der Fotografie zuordnen, da es viel breiter angelegt ist. Was die Reisefotografie so interessant macht, sind die vielfältigen fotografischen Herausforderungen dieses Genres. Keine andere Richtung berührt so viele verschiedene Genres wie die Reisefotografie.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen meine Sicht der Reisefotografie einfach und anschaulich präsentieren.

______________________________________________________________________________

Kategorien: REISEFOTOGRAFIE

Evgeniy Bierich

Gründer von K24Wi Studio. Fotograf, Autor mehrerer Artikel.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

70 − = 66